Bestellung der Studie "Mietwohnungs-Monitor 2015 - Band 1"

Im Rahmen des „Mietwohnungs-Monitors“ untersucht das FOG-Institut den Markt für Mietwohnungen sowie die Wohnsituation von Mieter-Haushalten in Deutschland. Kernstück des „Mietwohnungs-Monitors“ sind dabei regelmäßig durchgeführte Repräsentativ-Befragungen von Mietern in Deutschland.  Band 1 des „Mietwohnungs-Monitors“ befragte 848 Mieter in Deutschland zwischen 18 und 59 Jahren zu deren Anforderungen bzw. Ansprüchen an Bad, Küche, Wohnräume, Energieeffizienz und suchte nach Ausstattungswünschen und Zahlungsbereitschaften für spezielle Wohnwertmerkmale unter der Mieterschaft. Ziel der Studie war es herauszufinden, welche Elemente einer gewöhnlichen Mietwohnung Mieter präferieren, was sie als zeitgemäß oder veraltet wahrnehmen und womit sie sich problemlos arrangieren können bzw. was sie als „Luxus“ oder „nice-to-have“ betrachten.

Der 56-seitige Ergebnisbericht des "Mietwohnungs-Monitor 2015" ist wie folgt gegliedert:

 

1. Einleitung/Vorwort

2. Methodische Vorgehensweise

Leitfragen

Verlauf der Befragung

Konstruktion eines Fragebogens

Datenerhebung

Struktur der Befragungsteilnehmer

Statistische Angaben zum Befragten und dessen Haushalt

Zur Interpretation der Stichprobe

3. Ergebnisse

Aktuelle Wohnsituation des Befragten

Struktur der Wohnung

Themenkomplex BAD

  • Größe
  • Bodenbelag
  • Wanne & Dusche
  • Spritz-Schutz
  • Fliesen
  • Anforderungen und Erwartungen an ein "Wohlfühl-Bad" / "Wellness-Bad"

Themenkomplex KÜCHE

  • Größe
  • Bodenbelag

Themenkomplex WOHNRÄUME

  • Wohnzimmer
  • Schlafzimmer
  • Kinderzimmer
  • Arbeitszimmer
  • Flur
  • Zusammenfassung: Wunsch-Größen und Bodenbeläge der Räume

Themenkomplex AUSSTATTUNGSDETAILS

  • Gestaltung der Wände
  • Standard-Ausstattungsmerkmale

Themenkomplex ENERGIEEFFIZIENZ

  • Inhalte energetischer Sanierung
  • Beschäftigung mit energetischen Kennwerten

Themenkomplex ZAHLUNGSBEREITSCHAFT & WÜNSCHE

  • Zahlungsbereitschaft für ausgewählte Ausstattungsmerkmale
  • Sonderausstattungswünsche
  • Wünsche an Vermieter

Themenkomplex LIEBLINGSZIMMER

  • bevorzugter Aufenthaltsort in der Wohnung

Themenkomplex WOHNUNGSMARKT

  • Art des Vermieters
  • Größe des Wohnungsmarktes
  • Durchschnittsmiete

4. Fazit und Zusammenfassung


Bestellung der Studie "Mietwohnungs-Monitor 2016 - Band 2"

Der „Mietwohnungs-Monitor 2016 – Band 2“ verließ den in Band 1 intensiv untersuchten Bereich der „Wohnungsausstattung“ und beschäftigte sich mit Mieter-Wünschen an die Wohnlage, an das infrastrukturelle Umfeld, an die Nachbarschaft und an die Vermieter-Mieter-Kommunikation. Weiterhin beleuchtete er, wie Mieter als Akteure des Wohnungsmarktes bei der Wohnungssuche vorgehen, wie sie bei der Wohnungsbesichtigung positiv beeinflusst werden können und welche Serviceleistungen für sie von Relevanz sein könnten.

 

Im Rahmen der Erhebung wurden insgesamt 751 Personen aus ostdeutschen Mieterhaushalten im Alter von 18 bis 59 Jahren befragt.

Ein großes Augenmerk legt die Studie bewusst auf die „Generation Y“ (geboren zwischen 1980-1999), die biographisch – vor allem vor unter technischen Gesichtspunkten, aber auch bezüglich ihrer (wenn überhaupt) kurzen DDR-Vergangenheit – andere Erfahrungshintergründe aufweist als die älteren ostdeutschen Generationen. In der Studie werden deshalb oft Vergleiche zur Gruppe der „40 bis 59 Jährigen“ angeführt.

Der 56-seitige Ergebnisbericht des "Mietwohnungs-Monitor 2016" ist wie folgt gegliedert:

 

1. Einleitung/Vorwort

 

2. Methodische Vorgehensweise

  • Leitfragen
  • Verlauf der Befragung
  • Konstruktion eines Fragebogens
  • Datenerhebung
  • Struktur der Befragungsteilnehmer
  • Statistische Angaben zum Befragten und dessen Haushalt
  • Zur Interpretation der Stichprobe

3. Ergebnisse

 

Themenkomplex AKTUELLE WOHNSITUATION DER BEFRAGTEN

  • Anzahl der Wohnräume
  • Größe der Wohnung / Wohnfläche
  • Art des Vermieters
  • Größe des Wohnungsmarktes/Stadt

Themenkomplex ERSTKONTAKT / VERMIETUNGSVORGANG

  •  Auffinden der Wohnung
  • Anzahl der Wohnungsbesichtigungen
  • Allgemeine Einflussfaktoren bei der Wohnungsauswahl
  • Entscheidungsimpulse für die Wohnung
  • Zentrale Gründe für die Wahl der Wohnung

Themenkomplex WOHNLAGE UND –GEBÄUDE

  • Wohngebäudetypen
  • Allgemeine Wohnlagewünsche
  • Zentrale Faktoren für die Wohnlage-Entscheidung
  • Lagepräferenzen innerhalb von (Groß-)Städten
  • Nachbarschaft / Klientel

Themenkomplex GEDANKENSPIELE

  • Bewertung ausgewählter zukünftiger Service-Angebote des Vermieters
  • Wunsch-(Ausstattungs-)Elemente der Wohnung

Themenkomplex IMAGE

  •  Images verschiedener Vermietertypen

Themenkomplex MIETER-VERMIETER-KOMMUNIKATION

  • generelles Interesse
  • (Wunsch-)Kanäle der Kommunikation
  • (Wunsch-)Inhalte der Kommunikation

4. Fazit und Zusammenfassung

 

Quellen und weiterführende Informationen